• V O R . S T E L L U N G
erstellt am 25.05.2024

Plug-in-Hybride, TDI, 4Motion: der neue VW Passat ist ab sofort mit weiteren Antriebsversionen ab 48.490,- Euro (inkl. aller Abgaben/Stand 5/2024) bestellbar
Foto: Volkswagen

Bis zu 2.200 kg Anhängelast

Ein Passat für viele Fälle

Volkswagen weitet das Antriebsspektrum für den neuen Passat stark aus: Ab sofort beginnt der Vorverkauf von zwei neuen Plug-in-Hybridantrieben.

SALZBURG (at).  Die eHybrid-Modelle entwickeln eine Leistung von 150 kW/204 PS und 200 kW/272 PS. Mit elektrischen Reichweiten bis zu 132 km werden sie im Alltag zu E-Autos. Gleichzeitig gehen zwei weitere Turbodiesel an den Start: Den Leistungseinstieg markiert künftig der Passat TDI mit 90 kW/122 PS. 142 kW/193 PS leistet der fortan stärkste TDI-Motor des Passats, er ist serienmäßig an den Allradantrieb 4Motion gekoppelt.

Zu den Vorzügen des starken Passat TDI 4Motion gehören die optimale Traktion auf jedem Terrain und eine maximale Anhängelast von 2.200 kg. Der Passat TDI 4Motion kann ab sofort zu Preisen ab 59.690,- Euro (inkl. aller Abgaben/Stand 5/2024) bestellt werden - er ist den Ausstattungslinien „Business“ und „R-Line“ vorbehalten.

Bereits seit Dezember des letzten Jahres ist der neue Passat zudem mit einem Mild-Hybridantrieb - eTSI - und einem TDI mit jeweils 110 kW/150 PS konfigurierbar.

Der Passat wird generell als Variant sowie in den Ausstattungslinien „Business“, „Elegance“ und „R-Line“ angeboten. „Business“ ist auf geschäftliche Vielfahrer zugeschnitten, „Elegance“ und „R-Line“ sind die Topausstattungen. Die verschiedenen Antriebsversionen werden jeweils an bestimmte Ausstattungslinien gekoppelt: