V O R . S T E L L U N G • auto-motor-special 11/2022
erstellt am 03.11.2022

Die außergewöhnliche Erscheinung des Hyundai IONIQ 6 tut richtig gut, zudem ist die Elektro-Limousine in vielen Varianten erhältlich wie beispielsweise mit Heck- oder Allradantrieb
Foto: Hyundai

Reichweiten bis zu 614 km nach WLTP

Schnittiger gehts kaum noch

Als neuestes Modell der vollelektrischen IONIQ-Baureihe definiert der „Electrified Streamliner“ mit einer Reihe fortschrittlicher Technologien, personalisierter Funktionen und einer erweiterten Reichweite die Elektromobilität neu.

WIEN (at). Der IONIQ 6 bietet eine rein elektrische Reichweite von bis zu 614 km nach  WLTP-Standard sowie eine ultraschnelle 400-V/800-V-Multi-Ladefunktion, die durch die Electric-Global Modular Platform (E-GMP) der Hyundai Motor Group ermöglicht wird.

Er verfügt außerdem über das bisher aerodynamischste Design von Hyundai und eine Reihe von Funktionen wie die zweifarbige Ambientebeleuchtung und ein electric Active Sound Design (e-ASD), das die Elektromobilität noch zusätzlich emotionalisiert.

Der IONIQ 6 ist mit einer Reihe von Antriebsmotoren und zwei Batteriepaketen erhältlich, um die unterschiedlichen Anforderungen der Kunden zu erfüllen. Die 77,4-kWh-Batterie mit ausreichender Reichweite kann entweder mit Hinterradantrieb oder mit Allradantrieb kombiniert werden. Das Topmodell mit AWD-Antrieb und somit zwei Elektromotoren liefert eine kombinierte Leistung von 239 kW/325 PS und ein Drehmoment von 605 Nm.

Diese Kombination schafft den Sprint von 0 auf 100 km/h in 5,1 Sekunden.

Ab sofort ist Hyundais Elektrolimousine in Österreich bestellbar. Die ersten Auslieferungen werden im Frühjahr 2023 stattfinden. Vorab der Einstiegspreis: Euro 46.490,-* für den IONIQ 6 Base Line Short Range 53 kW (Aktionspreis).
Unverbindlicher, nicht kartellierter Richtpreis/Stand 11/22