V O R . S T E L L U N G • auto-motor-special 12/2022
erstellt am 16.11.2022

Euro NCAP Aufpralltest mit dem Toyota bZ4X, der sich die Fahrzeugarchitektur mit dem Subaru Solterra teilt
Foto: Euro NCAP

Fünf Sterne im Euro NCAP-Sicherheitstest:

Subaru Solterra

Der brandneue Subaru Solterra - Marktstart in Österreich 2023 - erhielt im aktuellen Testzyklus des Euro NCAP die Höchstbewertung von fünf Sternen.

ZAVENTEM/SALZBURG (bel/at). Subarus Elektrofahrzeug übertraf in allen vier Bewertungsbereichen (Erwachsene Insassen, Kinder, gefährdete Verkehrsteilnehmer, Sicherheitsunterstützung) die geforderten Mindestwerte teils deutlich.

Als erstes vollelektrisches SUV der Marke verbuchte der Subaru Solterra die höchste Punktzahl, die je ein Subaru-Fahrzeug in der Klasse der kleinen Geländewagen im Bereich der Sicherheitsunterstützung erreicht hat. Auch bei der Überwachung des Insassenstatus (inkl. Fahrerüberwachung und Gurtwarner) erzielte er die höchste Punktzahl.

Im Bereich der Sicherheitsbewertung für erwachsene Insassen wurde der neue Solterra ebenfalls mit der höchsten Punktzahl bedacht. Darüber hinaus schnitt er beim Seitenaufprall und beim Heckaufprall sehr gut ab.

Beim Schutz von Kindern wusste der Solterra genauso zu überzeugen, er erreichte die höchste Punktzahl im Crashtest (Frontal- und Seitenaufprall) für Sechs- und Zehnjährige sowie für den Einbau von Rückhaltesystemen.

Ungeschützte Verkehrsteilnehmer profitieren ebenfalls vom hohen Sicherheitsniveau des Solterra: das Notbremssystem erkannte Radfahrer und Fußgänger zuverlässig, wobei Kollisionen in den meisten Testszenarien vom Notbremsassistenten vermieden wurden. Im Kollisionsfall werden die Verletzungen dank der intelligenten Fahrzeugkonstruktion so weit wie möglich minimiert.

Der Solterra ist damit nicht nur das aktuellste, sondern auch das erste vollelektrische Modell von Subaru, das die hohen Sicherheitsansprüche nachweislich erfüllen kann.