N E W S • auto-motor-special 09/2022
erstellt am 18.08.2022

Suzuki Austria führt den S-CROSS 1.5 Strong Hybrid am österreichischen Markt ein, das neue Modell bietet eine effiziente Kombination aus Dualjet-Benzinmotor und Elektromotor
Foto: Suzuki Motor Corporation

Ökonomischer Vorzeige-SUV

Sparmeister

Suzuki treibt die Elektrifizierung seines Modellprogramms weiter voran und präsentiert nun den neuen S-CROSS mit einem 1.5 Strong Hybrid System in Kombination mit einem automatisierten Schaltgetriebe. Der moderne Fünftürer ist optional mit dem variablen Allradsystem Allgrip Select erhältlich.

SALZBURG (at). Das Strong Hybrid System des neuen S-CROSS umfasst einen neuen 1.5-Liter-Dualjet-Vierzylinder-Benzinmotor mit 102 PS/75 kW Leistung und 138 Nm Drehmoment, einen Elektromotor mit 24 kW Leistung und 60 Nm Drehmoment, der das Fahrzeug auch allein antreiben kann, sowie eine Hochvolt-Lithium-Ionen Batterie. Die Systemleistung beträgt 115 PS/85 kW, die Kraftübertragung an die Räder erfolgt über ein automatisiertes Sechsgang-Schaltgetriebe.

Bis zu einer Geschwindigkeit von ca. 80 km/h ist für kurze Strecken ausschließlich elektrisches Fahren möglich. Rein elektrisch im heimischen Wohngebiet, im Hybridmodus mit Unterstützung des Benziners über Landstraße und Autobahn, und zum Schluss wieder elektrisch und emissionsfrei in der Stadt und auf den Parkplatz.

In Szenarien wie diesen verbindet der S-CROSS 1.5 Strong Hybrid im Alltag die Vorzüge des alleinigen elektrischen und lokal emissionsfreien Fahrens mit der uneingeschränkten Praxistauglichkeit eines konventionellen Benziners. Beim Bremsen und Verzögern agiert der Elektromotor als Generator. Er wandelt die kinetische in elektrische Energie um und speichert sie in der Hochvolt-Lithium-Ionen-Batterie.

Die Häufigkeit des elektrischen Fahrens kann der Fahrer selbst beeinflussen. Dafür stehen die beiden Fahrmodi Standard und Eco zur Verfügung. Während im Standard-Modus das Zusammenspiel aus Verbrennungs- und Elektromotor für eine lebhafte Leistungsentfaltung und kraftvolle Beschleunigung sorgt, liegt der Schwerpunkt im Eco-Modus auf einem verbrauchsarmen effizienten Fahren mit hohen elektrischen Fahranteilen.

Der neue S-CROSS 1.5 Strong Hybrid Allgrip 6AGS bietet gegenüber einem S-CROSS mit 1.4-Liter-Boosterjet-Motor und Sechsgang-Automatik-Getriebe eine Kraftstoffersparnis von bis zu sieben Prozent. Im kombinierten WLTP-Zyklus liegt der Verbrauch bei 5,2 – 5,8 Liter je 100 Kilometer, was CO2 –Emissionen von 118 - 132 g/km entspricht.

Erhältlich ist der neue S-CROSS 1.5 Strong Hybrid in den Ausstattungslinien „shine“ und „flash“. Bereits in der Version „shine“ sind unter anderem ein Audiosystem mit Smartphone-Einbindung, Digitalradio-Empfang, Bluetooth- Freisprecheinrichtung und Lenkradbedientasten, ein schlüsselloses Zugangs- und Startsystem, eine Klimaautomatik, beheizbare Sitze vorn, LED-Scheinwerfer sowie elektrisch verstellbare und beheizbare Außenspiegel mit an Bord.

In der Topausstattung „flash“ kommen unter anderem eine 360º Rückfahr-Kamera, ein Panorama-Glasschiebedach, elektrisch anklappbare Außenspiegel mit integrierten Seitenblinkern sowie polierte 17-Zoll-Alufelgen hinzu.

Wir freuen uns besonders, nach der Einführung des VITARA 1.5 Strong Hybrid Ende Jänner nun mit dem neuen S-CROSS 1.5 Strong Hybrid ein weiteres zukunftsweisendes Modell auf den Markt zu bringen. Der moderne SUV beeindruckt mit einzigartiger effizienter Kombination mit dem neu entwickelten 1.5-Liter-Dualjet-Vierzylinder-Benzinmotor und einem Elektromotor. Sein moderner Außen- und Innenauftritt mit exquisiter Audio- und Kommunikations-Ausstattung wird die SUV-Fans begeistern. Suzuki ist bestrebt, mit seinen Automobilen zukunftsweisende Trends zu einem leistbaren Preis anzubieten. Dies ist mit dem neuen S-CROSS perfekt gelungen,“ ergänzt Roland Pfeiffenberger, Managing Director von Suzuki Austria.