F R E I . Z E I T • auto-motor-special 08/2020
erstellt am 03.08.2020

 

Die Stubai Herbsthighlights verbinden in diesem Jahr malerische Natur, Freiheitsgefühle und jede Menge Tradition

Fotos: TVB Stubai Tirol/Andre Schönherr

Genuss trifft Tradition und Kulinarik

Herbst im Stubai

Mit zahlreichen Veranstaltungen und kostenlos geführten Wanderungen kann man das Tiroler Stubaital noch bis zum 4. Oktober 2020 von seiner schönsten Seite kennenlernen.

MIEDERS (at). Der Herbst zeigt sich im Stubai nicht nur in seinen schillernd bunten Farben, sondern auch mit vielen Veranstaltungshöhepunkten. Bei den Stubaier Herbst Highlights erwartet die Besucherinnen und Besucher bis einschließlich 4. Oktober 2020 ein abwechslungsreiches Programm, das alle Facetten des herbstlichen Stubaitals einfängt.

Geführte Wanderungen an sonnigen Herbsttagen, traditionelle Festanlässe wie die Almabtriebe und das legendäre Stubaier Kaiserschmarrenfest bieten garantiert gute Unterhaltung. Eben „Echt Stubai“!

Ein Aufenthalt in der Stubaier Natur ist im Herbst besonders empfehlenswert. Dank der milden Temperaturen ist es die beste Zeit für ausgedehnte Genusswanderungen und Ausflüge in die Stubaier Bergwelt. Im Zuge der Stubaier Herbst Highlights dürfen sich Einheimische und Gäste heuer über ein erstmals drei Wochen andauerndes Unterhaltungsprogramm freuen: Konzerte, Wanderungen, Musik und Tanz sowie regionale Köstlichkeiten und vieles mehr.

Bei den mehrmals wöchentlich geführten und kostenfrei angebotenen Wanderungen lernen Gäste das Stubaital in all seiner Vielfalt kennen. Ob auf den naturkundlichen Themenwegen, in den Gebieten der vier Stubaier Bergbahnen oder auf einem Gipfel der Seven Summits Stubai – für jeden Geschmack und jedes Fitnesslevel ist etwas dabei.

Von 14. September bis 18. September haben die Besucher im Rahmen der WildeWasser-Aktivwoche die Gelegenheit, viele spannende Eindrücke rund um das nasse Element zu sammeln. Es ist das Wasser in allen seinen Erscheinungsformen, das das Stubaital bis heute prägt. Da geht es etwa zum imposanten Grawa-Wasserfall, zum Klettersteig Höllenrachen, zu malerischen Moränenseen oder zu einem Gletscherfeld auf 2.477 Metern Seehöhe.

Anmeldungen und Informationen zu den täglich wechselnden Aktivitäten werden im Bergführerbüro Stubai Alpin in Neustift entgegengenommen bzw. erteilt. Außerdem können Neugierige jeden Montag an der Bergstation am Stubaier Gletscher erfahren, wie sich die faszinierende Welt des Eises in den letzten Jahrtausenden gewandelt hat.

Festlicher Almsommer-Ausklang
Auch die Stubaier Weidetiere begeben sich im Herbst auf eine Wanderung. Sie kehren von den Almen zurück ins Tal, wo sie in den Dörfern mit traditioneller Volksmusik festlich empfangen werden. Die Stubaier Almabtriebe sind Fixtermine und farbenprächtige Spektakel, die man nicht verpassen sollte. Den Anfang macht der traditionelle Schafalmabtrieb am 12. September in Volderau, untermalt mit Live-Musik und köstlichen Stubaier Schmankerln. Eine Woche später, am 19. September, werden die Weidetiere in Neustift, Fulpmes und Telfes willkommen geheißen – Bauernmarkt, Almfest und live-Musik inklusive. Die Heimkehr der Tiere wird schließlich auch noch am 26. September in Milders mit festlichem Ausklang am Bröllerhof gefeiert.

Das legendäre Kaiserschmarrenfest stellt den Höhepunkt und Abschluss der Stubai Herbsthighlights

Live-Konzerte am Berg
Zu den wöchentlichen Highlights im Herbst zählen zudem die Live-Konzerte bei den Bergstationen der Stubaier Bergbahnen. Mittwochs unterhalten traditionelle Tiroler Volksmusiker an der Bergstation der Elferbahnen, bevor am Donnerstag „Stocki & friends“ sowie die „Jungen Daunkogler“ für beste Stimmung bei der Bergstation Kreuzjoch der Schlick 2000 sorgen. Am Sonntag geht es dann unter dem Motto „G’Spiel und G’Sang“ von Alm zu Alm rundum die imposante Serles. Die Gäste werden auf den Almhütten nicht nur kulinarisch verwöhnt, sondern von den verschiedenen Volksmusik-Gruppen auch musikalisch begeistert. Am Montag, den 28.09.2020 werden musikalische und kulinarische Schmankerl am Stubaier Gletscher, gleich bei der Bergstation Gamsgarten, serviert.
Himmlisch süßer Höhepunkt
Auf das leibliche Wohl wird im Stubai viel Wert gelegt. Jährlicher Höhepunkt des herbstlichen Unterhaltungsprogramms ist das Stubaier Kaiserschmarrenfest, das auch in diesem Jahr nicht fehlen darf. Am 3. Oktober wird die Riesenpfanne von vier Metern Größe wieder am Kampler See angeheizt und die Stubaier Weltrekordköche schwingen ihre Schneebesen. Zum insgesamt fünften Mal zaubern sie heuer ihre köstlichen Mehlspeis-Kreationen. Daneben warten deftige Genussstände, bei denen Stubaier Betriebe ihre heimischen Produkte anbieten. Die musikalische Umrahmung liefern ausgewählte Bands und auch die kleinen Gäste dürfen sich auf ein eigenes Kinderprogramm freuen.
Natur und noch viel mehr
Neben den Veranstaltungen am Berg, den Konzerten und Wanderungen gehören auch die Besichtigung der Kornmühle am Sternhof sowie unterschiedlichste Führungen durch die heimatkundlichen Museen des Stubaitals und kostenlos geführte E-Bike-Sightseeing-Touren zu den unvergesslichen Herbsterlebnissen im Stubai. Alle Inhaberinnen und Inhaber der Stubai Super Card nutzen zudem die vier Stubaier Bergbahnen kostenlos. Weitere Informationen zu den Stubaier Herbst Highlights und allen Veranstaltungen im Detail unter: www.stubai.at