A U T O . F O K U S • auto-motor-special 03/2020
erstellt am 11.02.2020

Global Brand Finance 500“ Ranking 2020:

Mercedes-Benz weltweit führend

Allen Unkenrufen zum Trotz: Mercedes-Benz konnte seinen Markenwert im aktuellen Ranking „Global 500 2020“ des US-amerikanischen Markenbewertungsun-ternehmens Brand Finance weiter steigern und ist erneut die wertvollste Automobil-marke der Welt.

EUGENDORF (at). Außerdem ist die Marke mit dem Stern die wertvollste B2C Marke Europas. In der Studie wurden 500 Marken untersucht.

Mercedes-Benz belegt mit einem Markenwert von 65 Milliarden Dollar (plus 7,8 Prozent gegenüber 2019) Platz 11 im neuen Gesamtranking und konnte das Vorjahresergebnis um zwei Positionen verbessern.

Mercedes-typische Eigenschaften wie Premium-Qualität und Innovationskraft waren neben der Weiterentwicklung der Marke und ihrer Absatzsteigerung ausschlaggebende Faktoren für die positive Entwicklung im Gesamtranking.

„Nach erneuter Steigerung im Interbrand-Ranking Best Global Brands sind wir stolz, dass Mercedes-Benz auch bei Global 500 2020 weiter zulegt“, sagt Bettina Fetzer, Marketingchefin Mercedes-Benz Cars. „Eine tolle Leistung des gesamten Teams und Ansporn, auch im kommenden Jahr wieder ganz vorne dabei zu sein.“

Mercedes-Benz in Österreich

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH ist eine 100-Prozent-Tochter der Daimler AG. Der Sitz des Unternehmens ist in Eugendorf. Mercedes-Benz Österreich ist Generalimporteur der eingetragenen Daimler-Marken Mercedes-Benz und smart bei Pkw sowie der Marken Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge, Unimog und FUSO. Im Jahr 2019 wurden in Österreich 14.143 Mercedes-Benz Pkw (inkl. V-Klasse), 6.526 Transporter (exkl. V-Klasse), 1.299 Mercedes-Benz Lkw und 1.564 smart zugelassen.

Mercedes-Benz Financial Services Austria GmbH (MBFS), ein Tochterunternehmen der Daimler Mobility AG, dem Finanzdienstleistungsunternehmen der Daimler AG bietet mit Finanzierung, Leasing, Versicherungen und Flottenmanagement innovative Mobilitätsdienstleistungen an. Bereits heute wird jedes zweite Fahrzeug im Markt über das Tochterunternehmen finanziert.