auto-motor-special 11/2017 • Seite 34
erstellt am 16.09.2017

Foto: Katie Gibbs, Scott Chemis Photography

San Francisco: Bummeln durch den Süssigkeiten-Garten

The Museum of Ice Cream

Der Place to be für Eisliebhaber und Naschkatzen: Das Museum of Ice Cream eröffnete am 17. September in San Francisco seine Türen zu einem pastellfarbenen Schlaraffenland.

San Francisco. Nach Los Angeles und New York wird San Francisco die dritte Station des Pop Up Museums sein und auch hier werden stadtbekannte Eisdielen als Partner in das Konzept aufgenommen. Zu den Stars der Eis-Szene San Franciscos zählen Bi-Rite im Mission District, das an der gesamten Westküste bekannte Salt & Straw, Cream aus Berkeley und die Ice Cream Sandwiches von It’s-It.

Das Museum soll sich von New York und Los Angeles unterscheiden und somit einige Überraschungen für seine Besucher bereithalten. Ein Highlight ist den drei Standorten aber gemeinsam: Der Zuckerstreusel-Pool, gefüllt mit mehr als 100 Millionen bunten Streuseln.

Dazu gibt es in San Francisco einen magischen Süßigkeiten-Garten, überdimensionale Gummibärchen und weitere Themenräume rund um Eiscreme. Und natürlich dürfen die Besucher die besten Sorten der teilnehmenden Eisdielen testen – das Probieren ist im Eintrittspreis von 38 Dollar bereits inbegriffen. Tickets gibt es auf www.museumoficecream.com