auto-motor-special 05/2018 • Seite 17
erstellt am 14.04.2018

Die neue Mercedes-Benz X-Klasse Pure

Arbeitstier

Neben den Lines Progressive und Power ist nun auch die Basisvariante des ersten Pick-Ups mit Stern in Österreich verfügbar.

Salzburg/at. Schon der optische Eindruck zeigt auf: Die Mercedes-Benz X-Klasse Pur eignet sich besonders für den robusten und funktionalen Einsatz. Gleichzeitig bietet sie mit ihrem Komfort ausgezeichnetete Voraussetzungen für Kunden- oder Lieferantentermine und private Aktivitäten.

Die Line  ist mit ihrer durchdachten Funktionalität für die herausfordernden Aufgaben des Alltags gerüstet. Zu den Ausstattungshighlights für angenehmen Komfort gehören die Klimaanlage sowie Audio 20 USB mit einer Fülle von Informations-, Unterhaltungs-, Kommunikations- und Anschlussmöglichkeiten ebenso wie die mehrfach einstellbaren Sitze für Fahrer und Beifahrer.

Die Basis- Line Pure punktet mit einem besonders attraktiven Einstiegspreis: Der X 220 d 4Matic mit Sechsgang-Schaltgetriebe ist ab 29.900,- Euro (exkl. MwSt.) und als X 250 d 4Matic mit Sechsgang-Schaltgetriebe oder optional mit Siebengang-Automatikgetriebe ab 30.730,- Euro (exkl. MwSt.) erhältlich.

An beiden Seitenwänden des Ladebetts erleichtern je zwei Zurrösen die Sicherung des Ladeguts – dank der Beleuchtung mit vier LEDs auch im Dunkeln. Optional ist im Plus-Paket das Lastenverankerungsschienensystem erhältlich. Die Heckklappe mit 90°-Öffnungswinkel erleichtert die Beladung der Ladefläche und kann im geöffneten Zustand mit bis zu 400 kg belastet werden.

Das Lastenverankerungsschienensystem an drei Wänden des Ladebetts ermöglicht eine flexible und ordnungsgemäße Sicherung von Ladegut, zum Beispiel mithilfe von Spanngurten.